EPHEMERIS

GESUNDHEITSFORUM

ERNÄHRUNG

In den westlichen Industrieländern herrscht seit Jahren eine Über- und Fehlernährung, die sich genau wie eine Mangelernährung negativ auf die Gesundheit auswirkt. Die Ernährung ist heutzutage insgesamt zu energie- und fettreich und das bei gleichzeitiger zu hoher Proteinzufuhr und zu geringer Aufnahme von Ballaststoffen. Diese Ernährungsweise ist die Ursache vieler ernährungsbedingter Erkrankungen die man unter dem Begriff: „Wohlstandskrankheiten“ zusammenfassen kann.

Ein altes Sprichwort sagt: „Der Mensch gräbt sich sein Grab mit den Zähnen“. Treffender kann man nicht beschreiben, wozu eine ungesunde Ernährung führt.

Aber was macht eine gesunde Ernährung aus? Und was kann man mit einer gesunden Ernährung erreichen? Eine gesunde Ernährung kann Krankheiten vorbeugen, aber auch bereits vorhandene Krankheiten therapieren. Entscheidend ist eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst, Gemüse, Getreideprodukten und wenig fettreichen Lebensmitteln. Fleisch und Wurstwaren sollten nur in Maßen verzehrt werden, dafür Milch, Milchprodukte und Fisch.